18/12/2017

6:1-Klatsche in Kanz

Die Bindlacher Erste ging beim Derby in Kanz mit 1:6 baden. Nach dem man die ersten 20 Minuten noch eine sehr gute Leistung ablieferte und sogar in Führung hätte gehen müssen, wurde es danach übel. Die Kanzer gingen bereits durch ihren effektivsten Angreifer Fleissner bereits nach 5 Minuten in Führung. Sebastian Kögler vollendete einen schönen Angriff über rechts in der 10. Spielminute zum Ausgleich. Bis hierher konnte von einem Debakel noch nichts ahnen. Doch individuelle Fehler in der Abwehr bescherten Kanz durch Fleissner in der 27. Minute das 2:1 und durch Schütz in der 35. Minute per Freistoß in die TW-Ecke das 3:1. Wir waren ab sofort nicht mehr präsent und ernteten vor der Pause noch das 4:1 durch den Ex-Kollegen Michael Kögler. Bereits in der 46. Spielminute dann die endgültige Entscheidung. Spengler konnte eine Flanke nur nach vorne abklatschen und Fleissner sagte danke.  Den letzten Treffer steuerte Launey bei, der einen Freistoß direkt verwandelte. Wir waren mit den 6 Gegentoren nocht gut bedient. Natürlich hatten die Kanzer die besseren Einzelspieler in ihren Reihen, doch Individuelle Fehler und mangelnde Fitness waren die Hauptursachen für das blamable Ergebnis. Jetzt heisst es die beiden nächsten Heimspiele zu gewinnen um etwas Abstand zu den Abstiegsrängen herzustellen./JoSta

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*