21/08/2017

Erste verliert Kerwa-Derby gegen Nemmersdorf!

Christian Sommerer und Christian Schreiber im Zweikampf

Foto: ASV Nemmersdorf

Endlich bescherte der Spielplan der Kreisliga den Bindlachern einmal wieder zur Bärenkerwa mit dem ASV Nemmersdorf einen attraktiven Gegner. Der Schmerz über die sportliche Niederlage der Bindlacher Ersten hielt sich in Anbetracht der vielen Gästezuschauer mit anschließendem Kerwabesuch insbesonders bei den Bindlacher Verantwortlichen in Grenzen.

Die Mannschaft dagegen sollte jetzt die Situation annehmen und kommenden Sonntag bei den Hummeltalern den ersten Dreier fest anstreben.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an den Nemmersdorfer Pressewart Marco Ziegler, der für mich die Spielberichtserstattung freundlicherweise übernommen hatte./JoSta

 

Bericht Marco Ziegler:

TSV Bindlach - ASV Nemmersdorf 0:2 (0:0)

Nach anfänglicher Druckphase der Bären, bekamen die Gäste die Partie immer besser in Griff. Sie spielten mit viel Ballbesitz aus einer sicheren Defensive und warteten auf die Lücke. Während bei Bindlach Grüner mehrmals am starken Obwandner scheiterte, nutzten die Gäste einen Foulelfmeter und einen herrlichen Angriff über Schöffel und C. Sommerer um das Kerwaspiel für sich zu entscheiden. Die rund 220 Zuschauer sahen eine stets spannende Partie mit einem am Ende verdienten Gast als Sieger.

0:1 Obwandner (69. Foulelfmeter), 0:2 C. Sommerer (88.)

hier der gesamte Bericht auf Anpfiff.info

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*