22/10/2017

Sportring watscht Bindlach ab!

Anstatt mit einem Dreier Richtung oben dran zu bleiben, rutscht man nach der Niederlage in den roten Tabellenbereich! Natürlich, es haben weitere 5 Teams auch 7 Punkte! Doch wir haben davon das schlechteste Torverhältnis!

03.09.2017 – TSV Bindlach – Sportring Bayreuth 0:3 (0:1)

Die Bären hatten den besseren Start und bestimmten das Spiel. Knackpunkt bei den Hausherren war ein verschossener Foulelfmeter von Sebastian Kögler in der 37. Spielminute. Daniel Herath war gefoult worden. Als dann noch quasi im Gegenzug Tobias Streng nach schönem Konter den Sportring in Führung brachte, war es mit der Bindlacher Überlegenheit vorbei. Den Rest des Spieles bestimmten die Gäste das Geschehen, die Bären waren von der Rolle. Mit dem 0:2 durch Viktor Braun in der 69. Spielminute war das Spiel entschieden. Dem 0:3 durch Tobias Streng in der 78. Minute ging ein massiver individueller Abwehrfehler voran. Bindlach wirkte insgesamt lustlos, was die motivierten Gäste zu nutzen wussten. Bester Bindlacher war Torwart Maximilian Herath. Bei Gästen ist Doppeltorschütze Tobias Streng zu nennen.

TSV Bindlach: Herath M., Grüner, Dörfler, Masson, Schüllner, Saalfrank, Herath D., Brendel, Dünkel, Kögler, Schmidt, AW: Didoff 46. Min., Bartels 82. Min, Maisel, ETW: Hübner

Sportring Bayreuth: Wehrle, Freudenberg, Hauffe, Hammon, Streng, Schulz, Jena, Jahnel, Brendel, Braun, Gavranovic, AW: Hösch, Bauer, Weber, Bayer

Tor: 0:1  38. Min Streng, 0:2 69. Min. Braun, 0:3 78. Min Streng

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*