18/12/2017

TSV Bindlach 2 – FC Neuenmarkt 1:4

Zuviel Respekt vor Neuenmarkt.

Mit zuviel Respekt ging Bindlach II in das Spiel gegen den FC Neuenmarkt. Deswegen verwunderte es niemanden, dass der Gast bereits in der 3. Minute in Führung ging und bereits 20 Minuten später das Ergebnis auf 2:0 erhöhte. Erst da besann sich Bindlach auf`s Fußballspielen und erzielte unter Mitwirkung des Gästekeepers den Anschlusstreffer. Schlussmann Mousivi nahm einen Ball auf die leichte Schulter, hielt ihn nicht fest und Bindlachs Grethe erzielte den Anschlusstreffer. Wer nun glaubte Bindlach erhielte Auftrieb durch den Treffer wurde bereits zwei Minuten später eines besseren belehrt. Vom Anstoß weg, Bindlach war noch im Freudentaumel, stellte abermals Schlegel den alten Abstand mit seinem zweiten Treffer wieder her.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit stellt Neuenmarkt das Spielen ein,  warum auch immer. Bindlach stand jetzt defensiv gut, nutzte aber die momentane Feldüberlegenheit nicht. So kam es, dass in der letzten Minute der Neuenmarkter Reißaus aus Abseitsverdächtigter Position einen schon im Seitenaus befindlichen Ball noch erreichte und zum Entstand einlochte.

Neuenmarkt trat als geschlossene Mannschaft auf, bei den Bindlacher Aktiven ist noch viel Luft nach oben möglich. So wird der Klassenerhalt letztlich immer schwerer./Bericht und Fotos: Peter Leicht

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*