21/08/2017

TSV Bindlach – TSV Bad Berneck 1:0 (0:0)

Bindlach gewinnt intensives Derby gegen ebenbürtige Gäste!

In der ersten Hälfte zeigten die Kurstädter insgesamt die bessere Spielanlage. Gleich in der 3. Minute hatten sie durch Danny Göring die erste Gelegenheit. Bärenhüter Andi Spengler fischte jedoch im „Eins gegen Eins“ den Ball ab. Nach einer Viertelstunde dann eine gute Gelegenheit über rechts durch Grüner, der sich zur Grundlinie durchtankte und auf den am Elfer lauernden Herath auflegte. Der zögerte beim Abschluss, so kamen die Bernecker an den Ball und postwendend zu einem Konter. Tobi Neukam vergab jedoch in aussichtsreicher Position. Der Gäste-Torjäger hatte außerdem noch zwei Möglichkeiten in der ersten Halbzeit, die man machen kann, aber nicht unbedingt muss. Die Schreibertruppe haderte in der 33. Spielminute mit dem jungen Schiri Luca Fromm. Er verweigerte einem Tor von Florian Dörfler die Anerkennung, da er auf Foulspiel gegen den herausgerückten TW Achenbach erkannte, obwohl der Gäste-Torwart vom eigenen Mannschaftskameraden zu Fall gebracht wurde.

Die zweite Hälfte war geprägt von intensiver Mittelfeldarbeit. Zunächst gab es so gut wie keine Torchancen, man neutralisierte sich hauptsächlich im Niemandsland zwischen den Strafräumen. Ab der 70. Minute wurde es auch wieder etwas gefährlicher. So hatten zunächst die Gäste eine Triple-Chance, als Danny Göring den Pfosten traf und die Bindlacher Abwehr in gemeinsamer Anstrengung den Abpraller vor der Linie und vor Tobi Neukam retten konnten, den dritten Versuch von Sean Mager konnte man zur Ecke lenken. In der 76. Minute dann die Führung der Hausherren durch Sebastian Kögler. Zunächst hatte es Dörfler aus 16m versucht, doch sein Schuss wurde abgeblockt und Seb. Kögler konnte direkt einschießen. Bindlach machte daraufhin hinten dicht, ließen die Bad Bernecker anrennen aber nichts mehr anbrennen.

Man merkte der Spielkultur an, dass bei den Gästen und bei Bindlach wichtige Spieler fehlten. Obwohl sich die Hausherren über ein Remis nicht hätten beklagen können, siegte die Schreibertruppe aufgrund der kämpferischen Einstellung verdient! Bei den Gästen gefiel Tobi Neukam und Mauro Fuchs, bei Bindlach Markus Großer und Benno Graef.

TSV Bindlach: Spengler, Kögler S., Saalfrank, Herath, Grüner, Dörfler, Großer, Maisel, Begu, Graef, Möschel, AW: Brendel, Förster, Bartels, ETW. Herath
TSV Bad Berneck: Achenbach, Wiemann, Wesner, Munder, Neukam, Fuchs M., Müller, Linhardt, Göhring, Fuchs, Voelkl, AW. Körber, Mager D. und S., Hörath

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Luca Fromm aus Untermerzbach leitete gut!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*